Werkzeuge der Persönlichkeitsentwicklung

Die Menschheit steht vor einem Quantensprung des Bewusstseins

GATHERING OF THE WARRIORS – DANCING HEARTS 29.-31.7.2022 LINDEN/DIETRAMSZELL BEI MÜNCHEN

Es ist schon immer wieder sehr erstaunlich, wie der Spirit so wirkt auf unseren Wegen. Je mehr wir unserem Herzen folgen, vertrauen, uns dem Fluß der Energie hingeben und dabei jede noch so kleine, oder große Handlung so ausführen, als wäre sie unsere letzte hier auf Erden (Toltekisches Prinzip der „Makellosigkeit“), um so mehr kommt eine Welle aus der Unendlichkeit, die uns trägt und es ereignen sich viele positive, zu unserem Wohl und zum Wohle aller.
Wenn du bis hierhin gelesen hast, bedeutet dies, dass du Teil einer Bewegung der Revolution des Bewusstseins bist. Wir dürfen weiter unser inneres Haus aufräumen. Je mehr wir unsere Verbindung zum Spirit reinigen und uns an uns selbst erinnern um so mehr öffnet sich unsere Wahrnehmung, unser SEHEN. Seitdem ich Mariví vor zwei Wochen zum ersten Mal wieder nach zwei Jahren wieder begegnet bin, weiß ich, dass es um viel mehr geht, als um unsere persönlichen Angelegenheiten. Wir alle haben, nach all den Jahren innerer Arbeit, noch immer die Tendenz, dass wir uns selbst viel zu ernst nehmen. Wir wollen Recht haben und glauben unser Image verteidigen zu müssen. Wir beschäftigen uns mehr damit, was die anderen (Partner, Familienangehörige, Freunde, Kollegen) über uns denken könnten, anstatt damit, welchen Unsinn wir selbst denken. Anstatt innere Stille zu üben und zu rekapitulieren, folgen wir weiter, wie fremdbestimmt, irgend welchen alten Glaubenssätzen und Verträgen (wie die Welt und wir selbst zu sein haben), die uns im Laufe unseres Lebens einprogrammiert wurden. So bleiben wir in unserem Ego verhaftet und Kreisen mit uns nur permanent um uns selbst. Doch was jetzt benötigt wird ist ein WIR. Die Welt kann nicht von einem einzelnen gerettet werden, sondern nur von uns allen gemeinsam. Die menschliche Spezies steht auf dem Spiel. Wieviele Katastrophen, Kriege, oder die Androhung und damit einhergehende Angstmache, brauchen wir noch, um unseren Blick endlich mehr in unser Inneres zu richten und uns von altem Ballast aus unserer Vergangenheit zu befreien? Aus irgendeinem Grund hat der Mensch vor Urzeiten das Geschenk der Individualität erhalten. Die Frage ist: wofür? Was willst du mit deiner Individualität anfangen? Oder anders gefragt: Wer bist du? Und was willst du wirklich? Das Entscheidende ist, dass wir die richtigen Fragen stellen. Nicht die falschen. Je mehr wir uns erinnern, wer wir wirklich sind und wozu wir hierher auf die Erde, gerade jetzt in dieser intensiven Zeitenwende, gekommen sind, um so mehr öffnet sich unsere Wahrnehmung, unser Bewusstsein. Was wir brauchen ist eine energetische Masse, um einen Quantensprung des Bewusstseins zu vollziehen. Nicht einer alleine, sondern alle gemeinsam. Wir sind wie die Wasserflöhe im Meer, zwar winzig klein, doch mit unseren Beinchen machen wir Wellen. Das Bewusstsein breitet sich von einem zum nächsten wellenartig aus. Genau darum geht es.
Wir leben nach wie vor in kriegerischen Zeiten. Es ist notwendig zusammenzukommen, uns im Herzen, uns gegenseitig dabei uns zu unterstützen, dass wir uns erinnern. Der Tonal, die physische Materie, wird dabei immer chaotischer und (unter-)drückender. Die dunkle Seite der Wirklichkeit versucht mit allen Mitteln, den Entwicklungsprozess des Bewusstseins der Menschheit zu verlangsamen, um uns weiter zu versklaven. „Wir sind kosmische Hühner, in einem kosmischen Hühnerstall“, so bezeichnete Carlos Castaneda einmal das Menschsein. Als Krieger des Bewusstseins haben wir die Möglichkeit aus dem Hühnerstall auszubrechen. Dafür gibt es alte und neue praktische Übungen der Wahrnehmung und der Transformation. Das Universum hat es eilig und möchte dass wir erwachen, trotz unserer eigenen Dummheit. Die Transformation kommt unausweichlich, so oder so. Die Frage ist, ob sie durch unsere freiwillige innere Arbeit kommt, oder durch noch mehr Unterdrückung und Bedrohung. Unabhängig davon welchen Weg die Menschheit beschreitet, die revolution des Bewusstseins kommt. Das lange geheim gehaltene (Militär-)Projekt „Looking Glass“ und der Maya Kalender kommen hier zum gleichen Ergebnis. Wir sind aufgefordert unser Aufmerksamkeit bewusst vom Tonal und der Dunkelheit immer wieder abzuziehen und noch mehr als jemals zuvor in den Nagual (die feinstoffliche Ebene) einzutauchen.

Ich fühle in meinem Herzen ganz deutlich den Ruf, ein Wasserfloh dieser Bewegung der Revolution des Bewusstseins zu sein.

Du auch?

Dann ist es Zeit JETZT dein Surfboard zu schnappen und die Welle zu surfen.

Ja, ich will mehr darüber erfahren:
GATHERING OF THE WARRIORS – DANCING HEARTS 29.-31.7.2022 LINDEN/DIETRAMSZELL BEI MÜNCHEN
http://www.shamanic-work.com/project/gathering-warriors-dancing-hearts-29-31-7-2022-linden-dietramszell-bei-muenchen/

In Liebe und Freiheit 🦅❤️

Tobias