Magic Montag 11.1.2021 / 19:00 – 22:00 Uhr

light and consciousness of the heart

Das menschliche Bewusstsein hat die Fähigkeit zur Selbstbeobachtung und Korrektur der inneren Einstellung und Haltung. Ein Mensch auf dem Weg der Achtsamkeit erkennt mehr und mehr die Möglichkeit, sich bewusst – Kraft seiner Entscheidung – mit positiven Energien zu verbinden. Das Gleiche gilt (leider) auch für negative Energien. Die Evolution der Menscheit zeigt, dass wir nun eine eine neue Zeitqualität eintreten, in der immer mehr Menschen aus ihrer Herzensweisheit heraus handeln, empathisch sind, miteinander kooperieren (anstatt gegeneinander zu kämpfen) und sich gegenseitig helfen. Dies ist der nächste Schritt in eine höhere Energie-und Bewusstseinsform des Menschen. Doch wie gelangen wir dorthin? Müssen wir zuerst jahrelang Yoga praktizieren, meditieren, rekapitulieren, atmen, Cacao trinken, singen, tanzen, an Zeremonien zur Ehrung von Mutter Erde teilnehmen, um uns auf diese Weise in eine bessere Version von uns selbst zu verwandeln und um endlich „bessere“ Menschen zu werden? Nein! Zu lange hat es bereits gedauert und wir sehen aktuell welche Welt wir alle mit erschaffen haben. Zu leicht verwandeln sich Praktiken der Bewusstseinsarbeit in rigide Strukturen auf einem Weg sich selbst wichtig zu fühlen, in einem Optimierungswahn, der nichts bringt als lauter kleinliche Egos, die sich selbst aufblähen und bei der kleinsten Störung zerplatzen, weil sie fälschlicher Weise glauben spirituell, oder besser als der Rest der Menschheit zu sein. Glaubenssätze wie „survival of the fittest“ werden hier nur auf gefährliche Art und Weise ergänzt um Glaubenssätze, die dem Ego eine neue vermeindliche Identität stiften. Der einzige Ausweg aus dieser Misere ist die innere Stille. So können wir uns wenigstens in zähe Kosmische Hühner verwandeln, hat Carlos Castaneda einmal gesagt. Auch die toltekisceh Rekapitulation ist ein wertvolle Werkzeug, für diejenigen, die sich dazu berufen fühlen, um uns selbst anztupirschen, um Zeugen unserer unbewussten handlungen zu werden und um zu erkennen wer wir NICHT sind und wer wir wirklich sind. In unserer unbeugsamen Abicht freu zu sein, vor allen Dingen von uns selbst (unserem Ego), verbinden wir uns mit der großen Absicht, beim Ruf des INTENTO! Die Stille ist wie ein See aus Licht, in den wir einen Stern werfen, so dass sich diese Wellen der Liebe in konzentrischen Kreisen um unser Herz ausbreiten und alles und jeden berühren, ohne Gedanken, ohne GuV, ohne Erwartungen, ohne Ziel. In dieser stillen Achtsamkeit als Form des Seins kann sich das Geheimnis unseres Herzens offenbaren.

TEILNAHME € 30,-

Zur Anmeldung bitte die Teilnahmegebühr an paypal.me/tobianer überweisen und anschließend eine E-Mail senden, an: glowing.bird@gmail.com

Für alle die das Gefühl haben, dass das Leben noch mehr zu bieten hat, als das was die Menschen als erstrebenswert gezeigt bekommen haben.

Tobias Lübke ist Diplom Kulturwirt und arbeitet als Life-Coach und Trainer mit 20-jähriger Erfahrung in Techniken der Bewusstseinsarbeit und Persönlichkeitsentwicklung. Viele davon stammen aus alten schamanischen Kulturen. Tobias übersetzt diese Weisheitslehren in unsere heutige Zeit und adaptiert sie an die Bedürfnisse der modernen westlichen Welt.So können wir uns im Alltag immer wieder mit unserer inneren Kraft verbinden und dadurch stressresistenter werden.
Dies kann der Anfang einer Reise zu mehr (Selbst-)Bewusstsein und Harmonie im Leben sein.

shamanic-work.com